Kindergeldanlage - weil die Kosten mit den Kindern mitwachsen

Wenn ich einmal groß bin werde ich bestimmt Millionär-
hat Papa mir versprochen!

 

Kinde
r - zweifellos eine Bereicherung des Lebens, aber auch ein großer Kostenfaktor, der mit den Kindern mitwächst. So ist beispielsweise eine qualifizierte Schul- und Berufsausbildung bei der zukünftigen Arbeitsplatzsituation unverzichtbar. Aber der Weg dahin ist lang und kostspielig: Bis der kleine Baumeister als Ingenieur sein erstes Geld verdient, hat das Studium leicht 40.000 Euro verschlungen. Oder: Wenn aus Kindern Leute werden, wollen und sollen sie ihren eigenen Haushalt gründen. Aber das kostet nicht nur eigene Miete, sondern auch eigene Möbel. Selbst in eine bescheidene Zwei-Zimmer-Einrichtung muss man heute 20- bis 30.000 Euro investieren.

Sparen Sie für Ihr Kind 25 bis 150 Euro monatlich in einer Kindergeldanlage an und eröffnen Sie dem Nachwuchs schon früh völlig neue Perspektiven, schulisch und beruflich. Bei dieser neu konzipierten Anlageform können Sie das Kindergeld ab 25,- monatlich in lukrativen Anlageformen anlegen.

Zu gegebener Zeit entscheidet sich das Kind, ob es den Vertrag übernehmen, mit unveränderten oder verminderten Beiträgen weiterführen möchte. Eine Auflösung des Vertrags ist natürlich jederzeit möglich. Frühere Kapitalentnahmen für den Führerschein, das Auto oder das Studium sind ebenfalls jederzeit problemlos möglich!

Wie Sand am Meer
... gibt es Angebote für Kindergeldanlagen. Damit die Anlage perfekt auf Ihre individuelle Situation zugeschnitten ist, bieten wir Ihnen einen fairen Vergleich der für Sie interessanten Kapitalkonzepte. Sie erhalten bei uns Anlagen, die Sie anderwo vergeblich suchen. Fordern Sie ein individuelles Angebot. Gerne sind wir für Sie da.

kindergeldanlage

Empfehlungen

Links