Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung - einfach unverzichtbar für Vermieter


Ein hohes Haftungsrisiko besteht für Besitzer von Mehrfamilienhäusern und Grundstücken sowie Vermieter von Einfamilienhäusern aufgrund der Verkehrsversicherungspflicht.
Wenn auf einem Grundstück oder in einem Haus jemand zu Schaden kommt, wird der Geschädigte versuchen, den Schaden erstattet zu bekommen. Das klassische Beispiel ist der Sturz eines Passanten bei Glatteis auf dem Gehweg oder auf Ihrer Außentreppe.

Für ein selbstgenutztes Haus sind die Risiken aus der Hausbesitzereigenschaft mit der normalen Privathaftpflichtversicherung abgedeckt. Wohnt im Haus jedoch noch eine andere Partei, muss eine eigene Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung abgeschlossen werden.
Das gilt erst recht für ein Mietshaus, wobei die Prämien als Nebenkosten auf die Mieter umgelegt werden können, sofern dies im Mietvertrag vereinbart wurde.

Hier erhalten Sie exakte Vergleichsmöglichkeiten der in Ihrem Fall optimalen Grundbesitzerhaftpflichtversicherung. Erstellen Sie einen fairen Vergleich aus einer Menge verschiedener Tarife. Anklicken, Ihre Wünsche eingeben, Tarife vergleichen. Sie können Sie sich sofort online versichern – oder ein persönliches Beratungsgespräch vereinbaren.
 

Wo Sie Ihre Grundbesitzerhaftpflichtversicherung abschließen bleibt wohl Ihnen überlassen. Der Abschluss bei einem unabhängigen Makler hat viele Vorteile anstatt beim Versicherungsvertreter.

Der große Unterschied: Der Versicherungsvertreter hat nur die Möglichkeit die Produkte seines Versicherers anzubieten während der Makler eine Marktübersicht über die meisten Versicherungsgesellschaften hat. Daher bekommen Sie beim Versicherungsmakler viel einfacher den richtigen Versicherungsvertrag, meist auch noch deutlich preiswerter.

Empfehlungen
Branchenbuch

Links