Berufsunfähigkeit - es kann jeden treffen und jeden Tag passieren.

Wer nach Krankheit oder Unfall seinen Beruf aufgeben muß und berufsunfähig wird, wird schnell einen sozialen Abstieg erleiden. Das Risiko, seine Arbeitskraft zu verlieren, wird von vielen Arbeitnehmern und Selbständigen unterschätzt.
Die allgemeine Annahme, durch die gesetzliche Rentenversicherung für diesen Notfall abgesichert zu sein, ist oft ein Irrtum mit schwerwiegenden finanziellen Folgen:
  • Alle versicherten vor Geburtsjahrgang 1961 haben keinen Anspruch auf BU-Rente aus der Gesetzlichen Rentenversicherung.
  • Hausfrauen haben oft gar keinen Schutz in der gesetzlichen Rentenversicherung im Bereich der Berufs- und Erwerbsunfähigkeit.
  • Selbständige haben, wenn überhaupt, nur sehr geringe Ansprüche aus der Anwartschaft. Um diese nutzen zu können, muß die selbständige Tätigkeit vollständig aufgegeben werden. Auch berufsspezifische Versorgungseinrichtungen sichern nur eine Grundversorgung.
  • Höherverdienende mit einem Einkommen oberhalb der Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung stehen vor einer besonderen Versorgungslücke, denn das Plus an Einkommen ist nicht beitragspflichtig, wird bei späteren Zahlungen aber auch nicht berücksichtigt.
"Berufsunfähigkeit im Sinne der Bedingungen" ist eine Definitionsfrage, ein Leistungsfall nicht immer eindeutig. Daher ist es besonders wichtig, einen Versicherer mit kundenfreundlichen Versicherungsbedingungen zu wählen.

Ihr Lebensstandard und sogar Ihre Existenz können bei Berufsunfähigkeit ernsthaft gefährdet sein. Solche Risiken lassen sich nur durch Ihre private Vorsorge vermeiden - mit einer individuell auf Sie abgestimmten Berufsunfähigkeitsversicherung!

Genau Ihr Fall?
Exakte Vergleichsmöglichkeiten der in Ihrem Fall günstigsten Versicherung liefert unser Tarifrechner. Bei uns bekommen Sie einen fairen Vergleich aus hunderten verschiedener Tarife. Anklicken, Ihre Wünsche eingeben, Tarife vergleichen und sich sofort online versichern – oder ein persönliches Beratungsgespräch vereinbaren.

 
berufsunfaehigkeitsversicherung

Wo Sie Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen bleibt wohl Ihnen überlassen. Der Abschluss bei einem Makler hat viele Vorteile anstatt beim Versicherungsvertreter.

Der große Unterschied: Der Versicherungsvertreter hat nur die Möglichkeit die Produkte seines Versicherers anzubieten während der Makler eine Marktübersicht mit den meisten Versicherungsgesellschaften hat. Daher bekommen Sie beim Versicherungsmakler viel einfacher den richtigen Versicherungsvertrag, meist auch noch deutlich preiswerter.
 
Empfehlungen

Links