Beamtenkrankenversicherung

Bei der Krankenversicherung für Beamte und Beamtenanwärter gelten zahlreiche Besonderheiten. Beamte und ihre nicht berufstätigen Familienangehörigen sind beihilfeberechtigt. Im Rahmen der Fürsorgepflicht übernimmt ihr Dienstherr einen Teil der anfallenden Kosten für medizinische Versorgung. Der Rest wird über eine private Beamten-Krankenversicherung abgesichert.
 
Während der Beamte oder die Beamtin selbst einen Anspruch auf 50% Beihilfe hat, erhält der Ehegatte 70% und die Kinder sogar 80%. Die darüber hinaus anfallenden Kosten werden durch eine entsprechende private Krankenversicherung durch so genannte Beihilfetarife abgedeckt. Je nach Dienstherrn gelten unterschiedliche Beihilfeverordnungen und daher kommt es im Leistungsumfang zu Unterschieden. Man unterscheidet grundsätzlich die Beihilfeverordnungen von Bund und Ländern.

Für Beamte gilt generell keine Sozialversicherungspflicht. In den Beihilfeverordnungen ist der Leistungsumfang der zu gewährenden Beihilfe festgelegt. Oft übernimmt die Beihilfe nicht den vollen prozentualen Anteil anfallender Kosten. Um nicht mit den so genannten „nicht beihilfefähigen Kosten“ belastet zu werden, empfiehlt es sich bei seinem Krankenversicherer einen entsprechenden Beihilfeergänzungstarif abzuschließen, der dann diese Kosten zu hundert Prozent trägt.

Der Gratis-Vergleich zur Ermittlung der günstigsten Privaten Krankenversicherung für Beamte bundesweit zeigt Ihnen transparent und schnell, wer der richtige Partner für Sie ist.

Einen exakten Vergleich der in Ihrem Fall günstigsten Versicherung liefert unser Tarifrechner. Bei uns bekommen Sie einen fairen Vergleich aus hunderten verschiedener Tarife. Anklicken, Ihre Wünsche eingeben, Tarife vergleichen und sich sofort online versichern – oder ein persönliches Beratungsgespräch vereinbaren.
 

Wo Sie Ihre  Krankenversicherung abschließen bleibt wohl Ihnen überlassen. Der Abschluss bei einem Makler hat viele Vorteile anstatt beim Versicherungsvertreter.

Der große Unterschied:
Der Versicherungsvertreter hat nur die Möglichkeit die private Krankenversicherung eines Versicherers anzubieten während der Makler eine Marktübersicht über die meisten privaten Krankenversicherer hat. Daher bekommen Sie beim Versicherungsmakler viel einfacher den richtigen Versicherungsvertrag, meist auch noch deutlich preiswerter.
 

Empfehlungen

Links