Altersversorgung - eigene Vorsorge ist unverzichtbar

Sie stehen voll im Beruf und genießen Ihr Leben. Sie planen Ihre Zukunft und wollen vieles erreichen. Da ist es nur natürlich, daß Sie auch später den gewohnten Lebensstandard beibehalten wollen. Nach einem langen Berufsleben möchte man schließlich die Früchte seiner Leistung in den späteren arbeitsfreien Jahren unbeschwert genießen. Darum gilt es die Altersversorgung gut zu planen.

In der Gesetzlichen Rentenversicherung müssen immer weniger Beitragszahler immer mehr Rentner finanzieren. Beitragsausfälle durch immer längere Ausbildungszeiten, Arbeitslosigkeit und die Fremdrenten für Übersiedler aus Osteuropa belasten die Rentenkasse zusätzlich.

Deshalb ist die Gesetzliche Rentenversicherung nur eine Grundversorgung, da zu erträglichen Beiträgen für die Arbeitnehmer das heutige Rentenniveau nicht finanziert werden kann. Wer sich in der Frage der Altersvorsorge auf den Staat verläßt, kann im Alter ganz schön verlassen dastehen.

Eigene Vorsorge ist also unverzichtbar. Die Strategie zum Aufbau einer ausreichenden Altersrente oder eines Kapitals sollte deshalb rechtzeitig geplant werden. Doch wann und wie sollte man seine Altersversorgung aufbauen?

Nun da gibt es zwei Wege: Entweder Sie beginnen früh, und erreichen mit relativ niedrigen Beiträgen mit guter Rendite über den Zinseszinseffekt ein beachtliches Vermögen. Oder Sie beginnen etwas später und investieren einen großen Teil Ihres Einkommens in eine lukrative Anlage, möglichst auch mit Steuerspareffekt. In jedem Fall benötigen Sie die richtige Strategie und Sparpläne mit Sicherheit und hohem Ertrag. Von einem unabhängigen Versicherungsmakler erhalten Sie zu einem sinnvollen Konzept einen fairen Vergleich der für Sie optimalen Altersversorgungsprodukte.

Lassen Sie Sich von unseren Experten beraten. Wir finden für Sie die richtige Lösung.
 altersversorgung
 

Empfehlungen
Branchenbuch

Links